Pellets

Wünschen Sie sich sparsam zu heizen? Mit einem Rohstoff, der ständig nachwächst?

Wünschen Sie sich sparsam zu heizen? Mit einem Rohstoff, der ständig nachwächst?

Dann ist die Verwendung von Pellets eine gute Möglichkeit. Österreich gehört zu den waldreichsten Ländern Europas. Über 30 Millionen Festmeter Holz wachsen pro Jahr nach. Pellets sind hochwertige Brennstoffe aus den Abfällen der Holzindustrie. Werden diese verbrannt, wird nur so viel CO2 durch die Abgase in unsere Atmosphäre abgegeben, wie der ehemalige Baum während seines Wachstums aufgenommen hat. Bei Pelletsheizungen wird bei Verbrennung das Wasser im Kessel erhitzt und die Wärmeenergie über Pumpen und Rohrleitungen transportiert. Das erwärmte Wasser wird in der Regel zunächst in einen Pufferspeicher geleitet, von wo aus das Warmwasser je nach Bedarf abgerufen werden kann.

Sehr gerne informieren wir Sie im Detail über Pelletsheizungen unserer Partner Ökofen und Windhager.

Die Messlatte beim Heizen mit Pellets

Aus der Suche nach einer umweltfreundlichen Alternative wurde die weltweite Vorreiterrolle für Pelletsheizungen. Das Geheimnis dahinter: Sich nie mit dem Erreichten zufriedenzugeben und weiter an der ständigen Verbesserung zu arbeiten.

Wärme mit Zukunft

Seit mehr als 90 Jahren ist der Name Windhager untrennbar mit hochwertiger Heizkesseltechnologie „Made in Austria” verbunden. Was im Jahr 1921 als kleine Schlosserwerkstatt begann, ist heute einer der führenden Heizkesselhersteller für Holz- und Pelletsheizsysteme sowie ein etablierter Anbieter von Heizsystemen für alle Brennstoffe und Solar.